BAJ zu Lukas 21

Hallo ihr Lieben,

heute hatte ich endlich mal wieder Zeit, mich mit meiner Journaling Bibel zu beschäftigen. Ich finde es sehr angenehm mich auf diese Art und Weise mit dem Wort Gottes auseinander zu setzten und entdecke oft etwas Neues.

Was ist BAJ?

BAJ steht für Bibel Art Journaling und ist die künstlerische, kreative Auseinandersetzung mit der Bibel. Wer mehr wissen will kann gern mal hier schauen. Ich hab verschiedene gejournalte Seiten bei Pinterest und Co gesehen. Da ich mich gern kreativ betätige, dachte ich, dass ist genau das richtige für mich. Seit nun mehr einen halben Jahr, steht diese Bibel nun bei uns im Regal und ich hab schon einige Seiten gestaltet.IMG_20180309_164237

Wie gehe ich vor?

  1. Ich versuche zur Ruhe zu kommen, in dem ich alles abschalte was mich stört. Manchmal zünde ich eine Kerze an und schalte leise Musik im Hintergrund ein und beginne dann zu beten.
  2. Nach dem Beten such ich mir einen Text aus, mit dem ich mich intensiv auseinander setzten möchte. Mal hab ich einen konkreten Text vorher im Auge oder ich schlag die Bibel an irgendeiner Stelle auf und lass mich überraschen. Diesmal bin ich ganz ohne Erwartungen ran gegangen und habe zufällig Lukas 17 aufgeschlagen. IMG_20180309_170112
  3. Nun lese ich den Text zwei drei mal und streiche mir Aussagen an, die mir wichtig sind, mich berühren oder ansprechen. Teile dieser Aussagen versuche ich dann in meiner Gestaltung hervorzuheben. Diesmal hab ich nur zwei Aussagen notiert:

    „Macht euch keine Sorgen, wie ihr euch verteidigen sollt, ich werde euch die richtigen Worte eingeben und die nötige Weisheit verleihen, sodass keiner eurer Gegner euch wird widerlegen können.“ Luk.21.14-15

    Diese Aussage zeigt mir persönlich, dass Gott immer zu mir steht und mir besonders in schwierigen Situationen hilft. Ist es nicht tröstlich, dass uns der HERR helfen wird, wenn wir in Schwierigkeiten sind? Als zweites hab ich angestrichen:

    „Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden für immer bleiben“ Luk. 21.33

    Dieses Zitat erinnert mich immer wieder an die ewige Gültigkeit des Wort Gottes. Man kann es nicht oft genug lesen und sich in Erinnerung rufen.IMG_20180309_172614

  4. Oft lege ich an diese Stelle noch einmal eine Gebetsphase ein und genieße einfach die Stille. Diesmal war ich erst erschüttert über das drohende Ende und dass Ausmaß welches uns droht, doch beim weiterem Lesen kam doch die Erleichterung, was auch immer kommen mag, wir sind nicht allein.
  5. Wenn ich mich an das Gestalten der Seite mache, versuche ich meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Manchmal entsteht in meinem Kopf ein Bild, welches ich zu Papier bringe oder es ist etwas Abstraktes. Als Material kann man eigentlich alles verwenden und tausende Methoden ausprobieren. Man kann Zeichnen, Kleben, Schreiben oder was einen sonst noch so einfällt. Ich verwende mal Aquarellfarben, Buntstifte, Fineliner, Kreide oder auch Acrylfarben. Dieses mal hatte ich erst etwas sehr düsteres vor Augen und wollte die Seite sehr dunkel gestalten, doch dann hab ich einfach bronzene Acrylfarbe auf die Seite gegeben und die Bibel zusammen geschlagen und so die Grundlage auf beiden Seiten gelegt. Um diese Kleckse hab ich mit einem schwarzen Fineliner Muster ergänzt. Ich kann bei wiederkehrenden Mustern super entspannen und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Als letztes habe ich mit einem Metalicstift die zwei hervorgehobenen Sätze abgeschrieben, da diese mir besonders wichtig sind und ich sie immer in Erinnerung behalten will.
  6. Zum Abschluss betrachte ich die Seite und horche noch einmal in mich, bevor ich gestärkt erneut in den Alltag eintauche.img_20180309_182356.jpg

Für mich ist diese Art der Beschäftigung mit der Bibel eine wundervolle Art mir intensiv Gedanken über Texte der heiligen Schrift zu machen. Oft hilft es mir auch, belastente Gedanken los zu lassen und Gott in meinem Herzen erneut einen Platz zugeben.

Kennt ihr Bibel Art Journaling? Schreibt mir doch in die Kommentare, ob ihr spezielle Rituale beim BAJ habt oder ob ihr ganz frei arbeitet.

Alles Liebe und ein gesegnetes Wochenende

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s